Drei Generationen am Start in Rheinfelden

Für die rund 500 Teilnehmenden am Fricktaler OL hatte die kurzzeitige Rückkehr des Winters am Sonntagmorgen einen Vorteil. Die Touristen im schönen Zähringerstädtchen, dem Schauplatz eines Sprint-OL's, hielten sich in Grenzen. Ein hohes Tempo in den malerischen Gassen und den pittoresken Winkeln der Altstadt war also möglich. Dass der WM-Medaillengewinner im Sprint, Andreas Kyburz, die Bahnen legte, zeigte einmal mehr, wie nah sich Spitzen- und Breitensport im OL gelegentlich sein können. 

Seetaler Schüler-OL, 27. April 2019

Der Seetaler Schüler-OL, der als dritter Wertungslauf der Saison zur Aargauer Schüler- und Jugendmeisterschaft (ASJM) zählte, richtete sich vornehmlich an die jugendlichen regionalen Läuferinnen und Läufer, die in der Kantonswertung um wichtige Punkte kämpfen.
 

OL Wochenende beim kalten Frühjahrswetter

Über 1800 OL Begeisterte reisten für die Schweizermeisterschaft über die Mitteldistanz nach Walliswil b. Wangen. Die OLG Herzogenbuchsee hatte keinen Aufwand gescheut, um eine tolle Freiluft-Infrastruktur auf die Beine zu stellen. Dazu sorgten die Gebrüder Severin und Florian Howald mit der Bahnlegung für einen Wettkampf, in dem alle alters- und niveaugerecht gefordert wurden. So war denn im flachen und gut belaufbaren Mittellandwald mit seinen vielen Vegetationswechseln eine exakte Karten- und Kompassarbeit unerlässlich.